.

.

Dienstag, 18. April 2017

Bis auf Weiteres....

Hallo liebe Leute,

es ist jetzt schon einige Zeit ins Land gegangen, seitdem ich das letzte Mal etwas ausführlicher gebloggt habe. Ich habe in der gesamten Zeit immer wieder überlegt, wie ich mit meinem Blog weiter verfahren soll und bin nach wie vor recht unschlüssig. Im Moment sieht es aber danach aus, dass ich die Arbeit an diesem Blog nach 533 Artikeln erst einmal einstellen werde.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Interdisziplinäre Blogs haben das grundsätzliche Problem des unklaren Brandings und damit der mäandernden Zielgruppen, Bücher werden in Deutschland nach wie vor mehr rezipiert als nahezu jede Form der Online-Debatte, am Ende fehlt mir in meinem ganz persönlichen Terminplan auch zu oft die Zeit, um mich regelmäßig und gewissenhaft mit einem Blog-Thema zu befassen und schließlich hat es sich durchaus schon als sehr nachteilig erwiesen, durch den Blog die Möglichkeit zu bieten, in meiner Sicht auf die Welt wie in einem offenen Buch lesen zu können.

Ich werde mich jetzt auf gezielte Beiträge bei den Netzpiloten und meinem dienstlichen Blog www.zukunftderarbeit.de konzentrieren. Auf Facebook habe ich meine Aktivitäten ebenfalls zurückgefahren, da Diskussionen in (durchaus spannenden!) Filter-Bubbles zu den immergleichen Ergebnissen führen. Ich möchte mir zudem von Facebook nicht vorschreiben lassen, wer zu den 97% meiner Kontakte gehört, die meine Beiträge nicht zu lesen bekommen.

Auf Twitter bin ich nach wie vor und regelmäßig unter @olewin, @zukunftdarbeit und @fc__org unterwegs.

In diesem Sinne.