.

.

Freitag, 28. August 2015

#OpenGov wie es sein sollte - Gemeinsam das BMAS-Grünbuch #Arbeiten40 kommentieren und ergänzen

Unser Team Arbeiten 4.0 lädt dazu ein, am virtuellen Konsultationsprozess des Internet & Gesellschaft Collaboratory (CoLab) zum Grünbuch Arbeiten 4.0 des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) teilzunehmen. Die virtuelle Konsultation wird in Kooperation mit Xing, Google und Capgemini durchgeführt.


Das Grünbuch - ein richtiges Buch
Foto: @JWiesche

Hier der Aufruf der Kooperationspartner zur Mitarbeit:

Unter dem Leitbegriff Arbeiten 4.0 möchte das BMAS einen breiten Dialog darüber anstoßen, wie wir in Zukunft arbeiten wollen und welche Gestaltungsmöglichkeiten es diesbezüglich für Unternehmen, Beschäftigte, Sozialpartner und Politik gibt. Das Grünbuch Arbeiten 4.0 umfasst bestimmende Trends, wichtige Handlungsfelder sowie zentrale gesellschaftliche Anliegen und bildet den Ausgangspunkt des BMAS im Dialogprozess. Dieser soll Ende 2016 in einem Weißbuch Arbeiten 4.0 münden, in dem sich die Erkenntnisse des öffentlichen Diskurses wiederfinden. Und genau hier ist eure Meinung gefragt. Nutzt die Gelegenheit und gestaltet die Zukunft der Arbeit aktiv mit!

Hinterfragt Passagen des Grünbuchs, formuliert eure Anliegen und tauscht euch mit anderen Teilnehmern hierzu aus. Hierbei möchte das CoLab euch unterstützen. Und zwar so: Auf einer Online-Plattform könnt ihr nach eurer Anmeldung das Grünbuch im September kommentieren. Den genauen Starttermin teilt das CoLab rechtzeitig mit. Begleitet wird dieser Prozess durch drei stattfindende Online-Sessions, bei denen Hintergründe und Zusammenhänge des Grünbuchs vorgestellt werden. Im Anschluss an die Online-Phase werden eure Beiträge im Oktober kuratiert in einem Dokument zusammengeführt und auf einer öffentlichen Veranstaltung von dem Demokratieforscher und Publizist Wolfgang Gründinger präsentiert.

Meldet euch jetzt an: Nach eurer Anmeldung erhaltet ihr weitere Informationen zum Grünbuch Arbeit 4.0, zum organisatorischen und technischen Ablauf als auch die genauen Termine der digitalen Info-Sessions.”

Über CoLab: Das Internet & Gesellschaft Collaboratory („CoLab“) ist eine unabhängige Plattform in Deutschland für Fragestellungen des digitalen Wandels. Als netzpolitisches Labor und Multi- Stakeholder ThinkTank bietet das CoLab Akteuren aus allen gesellschaftlichen Bereichen die Möglichkeit, Chancen und Risiken dieses Wandels zu erkennen, Debatten zu führen und Lösungsansätze zu produzieren – praxisnah, überparteilich und multiperspektivisch.