.

.

Montag, 22. September 2014

#OER in Deutschland: Es mangelt an politischen Ideen zur Umsetzung

Dass uns die Digitalisierung in den nächsten Jahren vor große gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Herausforderungen stellen wird, ist inzwischen keine Neuigkeit mehr. Die Frage jedoch, wie wir als Menschen damit umzugehen gedenken, ist noch nicht einmal ansatzweise beantwortet worden. Seien es die Herausforderungen eines in weiten Teilen globalisierten Arbeitsmarktes, die Dezentralisierung der traditionellen Produktionsweisen durch den 3-D-Druck, Bedrohungen für die Menschheit wie den Klimawandel und die Übernahme vieler Alltagsroutinen durch Algorithmen; die Auswirkungen für die Menschen, für den Zusammenhalt der Gesellschaft liegen vollkommen im Unklaren.

Bildung wird für die Menschen angesichts dieser Herausforderungen in Zukunft noch sehr viel wichtiger werden. Gemäß der Menschenrechtscharta der UN handelt es sich beim Zugang zu Bildung um ein Menschenrecht. Damit bekommen Open Educational Resources und damit der freie Zugang zu offenen Bildungsressourcem in vielerlei Hinsicht eine herausragende Bedeutung in der Zukunft. Zur Zeit sind aber diese #OER noch nicht in der Breite der Bevölkerung bekannt, geschweige denn akzeptiert. Auch von einer politischen Strategie zur Umsetzung einer #OER-Policy sind wir noch weit entfernt. Die sogenannte #AnalogeAgendaDE Digitale Agenda der Bundesregierung hat hierdran nichts ändern können sondern eher noch den Eindruck verstärkt, dass wir eine lange Wegstrecke der Digitalisierung in diesem Lande vor uns haben.

Umso mehr freut es mich, dass @joeranDE, @la_fool und ich auf der Social Media Week Berlin #OER zum Thema machen können, nachdem vor wenigen Tagen ebenfalls in Berlin bereits die große #OER-Konferenz stattgefunden hatte. Wir wollen mit den Teilnehmern den Stand der #OER-Debatte in Deutschland aufarbeiten und nach politischen Strategien zum Umsetzung einer #OER-Policy suchen.

http://socialmediaweek.org/berlin/events/open-educational-resources-germany-status-report/