.

.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

politik-digital.de bestätigt: Open Gov stärker politisieren

In meiner Zusammenfassung des Open Gov Camps vom letzten Freitag hatte ich betont, dass wir uns in Zukunft abseits von Apps und Open Data mehr auf die Frage der politischen Implementierung der Open Gov Tools konzentrieren sollten. Wie sehen ganz konkret Open Gov typische Gesetzgebungsprozesse aus?

Heute hat Politik-digital.de eine Zusammenfassung des Camps veröffentlicht, die in eine ähnliche Richtung geht. Dass wir (Maik Bohne, Sebastian Haselbeck und ich) in einer Stunde das Defizit in der Open Gov-Diskussion nicht auffangen können, ist selbstverständlich. Uns ging es auch eher darum, den Finger in die Wunde zu legen. Der Artikel von politik-digital.de bestätigt uns in diesem Ansinnen.

Hier geht es zum Artikel:

Open Government Camp 2011 – Diskussionen unter neuen Vorzeichen?